Direkt zum Inhalt

Eigelb für Hunde und Katzen

Eigelb für Hunde und Katzen

Eigelb für Hunde und Katzen

Eigelb ist eine beliebte Nahrungsergänzung für Hunde und Katzen, da es reich an Vitami-nen und Mineralien ist. Es enthält wichtige Omega-3 Fettsäuren und wirkt entzündungs-hemmend und gerinnungshemmend.

Allgemein

Eigelb ist eine reichhaltige Quelle an fettlöslichen (A, D, E, K) und wasserlöslichen Vitami-nen (Gruppe B-Vitamine), sowie vielen wertvollen Mineralien: Kalzium, Eisen, Phosphor, Kalium, Natrium, Zink, Kupfer, Mangan und Selen. Omega-3-Fettsäuren und Lecithin, wel-che in Eigelb enthalten sind, haben bei Hunden entzündungshemmende und gerinnungs-hemmende Eigenschaften. Lutein und Zeaxanthin-Antioxidantien haben positive Eigen-schaften, sowohl für die Augen als auch für das Immunsystem des Tieres.

Durch das im Eigelb enthaltene Biotin (Vitamin H) wird das Fell durch die Beimischung zum Futter glänzend und weich.

Fütterungsempfehlung

Sie können Ihrem Hund ab und an (einmal pro Woche) ein rohes Eigelb ins Futter mischen oder als Nahrungsergänzungsmittel verfüttern. (LINK)
Wenn Sie Ihrem Hund frisches Eigelb verfüttern, besteht die Gefahr von Salmonellen, bei gesunden Hunden ist diese jedoch sehr gering. Vor allem alte Hunde und Welpen sind davon betroffen.

Die Eierschale können Sie trocknen, in einen Mörser geben und dann Ihrem Hund verfüt-tern. Diese exzellente Kalziumquelle wird häufig bei der Rohfütterung verwendet.

Warnung

Füttern Sie nur Eigelb. Eiweiß enthält einen Stoff, der das Biotin bindet und Ihrer Katze und Ihrem Hund schadet.

 

Share: